4 festliche Rezepte: Jetzt kann der Weihnachtsmann kommen

Das perfekte Festtagsdinner ist angerichtet! Du darfst dich an einen Tisch voller Köstlichkeiten setzen und festlich genießen. Du könntest noch ein paar Tipps für die Planung deines Dinners gebrauchen? Kein Problem. Am Ende dieses Blogposts haben wir ein paar echte Profi-Hacks für einen unvergesslichen Abend mit deinen Lieben. Aber jetzt wollen wir uns zunächst auf das Wesentliche konzentrieren. Das Essen. Mmh!

Von: Josephin / 23.11.2021

1. Vorspeise: Burrata und Birne in Serrano auf Fenchelsalat mit Orangendressing

Dieses herrliche Rezept kannst du ganz wunderbar als Vorspeise (oder Hauptgang) anbieten und schon mit dem ersten Bissen schweben deine Lieben im siebten Gourmethimmel! Wunderschön präsentieren sich die in knusprigen Serranoschinken gewickelten Birnenspalten auf den hauchzarten Fenchelscheiben, die mit getrockneten Tomaten und Orangendressing eine delikate Symbiose eingehen. Ganz obenauf: cremige Burrata, eine unwiderstehliche Melange aus Mozzarella und Sahne. So cremig und voller Aromen! Mmh!

2. Hauptspeise: Rindswurst mit Rosenkohl und getrüffeltem Kartoffel-Pastinaken-Püree

Du möchtest richtig festlich schlemmen? Hier kommt eine Fusion aus rustikalem Comfortfood und einer gar nicht kleinen Dosis Extravaganz. Die würzige Rindswurst darf sich in einer deftigen Zwiebelsauce aalen, bevor sie sich auf einem fluffigen Bettchen aus getrüffeltem Pastinaken-und Kartoffelpüree präsentiert. Mit geröstetem Rosenkohl und Haselnüssen wird sie zu einem richtigen Festmahl!

3. Vegetarische Hauptspeise: Gefüllter Butternusskürbis mit cremiger Salbei-Kürbis-Sauce und Salat

Es sind Vegetarier unter deinen Gästen? Natürlich haben wir auch an ein paar festliche vegetarische Rezepte gedacht. Für dieses fantastische vegetarische Schlemmergericht wird der leckere Butternusskürbis zunächst vorgebacken und später mit einer köstlichen Rosenkohl-Walnuss-Füllung mit Cranberrys und Käse zu Ende gegart. So hast du genug Zeit, entspannt die Sauce und den Salat zubereiten und auch mal kurz mit deinen Gästen zu schnattern.

4. Dessert: Weiße Schokomousse mit Knuspertopping und Apfel-Kaki-Kompott

Für dieses leckere (vor)weihnachtliche Dessert haben wir uns vom guten alten Bienenstich inspirieren lassen. Das knusprig-süße Topping aus Mandeln und Haferflocken wird ganz unkompliziert im Ofen zubereitet. Mit seiner fruchtig-feinen Grundlage aus Apfel und Kakifrucht und der darauf schwebenden Creme aus weißer Schokolade und Schlagsahne zergeht es förmlich auf der Zunge. Herrlich!

Du könntest noch ein paar Tipps für die Planung deines perfekten Festtags-Dinners gebrauchen? Hier erfährst du, wie ein festliches Abendessen unvergesslich wird.

Alles nach Hause geliefert Jetzt anmelden und Lieblingsrezepte nach Hause geliefert bekommen.