Tipp: Die besten Kräuter für deinen Balkon

Basilikum, Lavendel und mehr… Es geht natürlich nichts über einen eigenen Garten, aber auch auf deinem Balkon kannst du mit Erfolg feinste Kräuter anbauen und so deine Gerichten verfeinern. Hier erfährst du, welche unsere Favoriten sind.

Von: DENNIS / 08.04.2020

Der Frühling beginnt, die Sonne scheint und wir verbringen alle gerade viel Zeit zu Hause. Da ist es doch eine wunderbare Idee, seinen eigenen kleinen Kräutergarten auf dem Balkon anzulegen – dabei solltest du natürlich darauf achten, die richtigen Pflanzen auszuwählen. Die folgenden fünf haben wir besonders gern.

Basilikum

Basilikum

Basilikum kannst du sowohl im Topf, als auch im Kasten kultivieren. Er passt perfekt zur mediterranen Küche und benötigt nur mäßig Sonne. Du solltest ihn ausreichend gießen. Die Erde sollte immer leicht feucht, aber nicht nass sein.  Basilikum stammt von dem griechischen Wort basilieus und bedeutet soviel wie „der König”. Daher auch der Spitzname Königskraut.

Kresse

Kresse

Sie wächst am besten im Topf und kann nur einmal geerntet werden. Daher solltest du, falls du öfter ernten möchtest, immer mal wieder nachsäen. Sie benötigt wenig Sonne und relativ wenig Wasser. Kresse schmeckt nicht nur wunderbar und verleiht vielen Gerichten einen frischen Geschmack, sondern ist im Ayurveda, der traditionellen indischen Heilkunst, seit Jahrtausenden als Heilpflanze bekannt und wirkt entgiftend.

Lavendel

Lavender

Oh dieser Duft! Es gibt wahrscheinlich keine Pflanze, deren Duft wir so sehr lieben. Nicht ohne Grund wird sie daher oftmals auch als Duftkraut verwendet. Als ein typisches Mittelmeergewächs, verträgt es viel Sonne und kommt zur Not auch mit wenig Feuchtigkeit aus. Am Besten verwendest du leichte, mit Sand und Kies durchsetzte Erde. Wenn der Lavendel einmal blüht, wird dich immer ein leichter, sommerlicher Lavendelduft umgeben. Ein Traum!

Petersilie

Petersilie

An Petersilie lieben wir die Vielseitigkeit und natürlich den Geschmack. Egal ob zum Frühstück, Mittag oder Abendessen – Petersilie geht eigentlich immer. Besonders aromatisch ist glatte Petersilie. Auf deinem Balkon benötigt sie mäßig viel Sonne und sollte insgesamt eher feucht gehalten werden. Außerdem ist sie super gesund und funktioniert, in ausreichender Menge, auch wunderbar als Zutat in einem Smoothie oder Gemüsesaft.

Thymian

Thymian

Thymian passt hervorragend zu einer Vielzahl von Gerichten. Speziell in der mediterranen Küche wird er zum Verfeinern von Fleisch, Fisch und Soßen verwendet. Das Heilkraut wird auch als Tee bzw. Lösung verwendet und hilft bei Husten, Bronchitis oder Erkrankungen der oberen Atemwege, da es krampf- und schleimlösend wirkt. Die Mittelmeerpflanze verträgt viel Sonne und braucht nur mäßig viel Wasser. Aber Vorsicht: Thymian wächst nur relativ langsam. Du solltest dich beim Ernten also etwas zurückhalten.

Alles nach Hause geliefert Jetzt anmelden und Lieblingsrezepte nach Hause geliefert bekommen.