Comfort Food - Nervennahrung, aber bitte gesund

Hin und wieder braucht man einfach Comfort Food. Comfort Food ist Essen, welches uns ein wohliges Gefühl gibt. Manchmal braucht man einfach ein Stück Schokolade für die Nerven, stimmt’s? Für manche ist es das Lieblingsgericht aus der Kindheit, für andere Pommes oder Eiscreme. Ob herzhaft oder süß - leider ist es oftmals so, dass unser liebstes Comfort Food nicht gerade die gesündeste Wahl ist. Wir haben da ein paar Ideen, wie ihr gesund und dennoch wohlig und gemütlich schlemmen könnt.

Von: Josephin / 24.01.2021

1. Sehnsucht nach Sommer - Ein BBQ im Winter

Grillen macht Spaß. Wir alle vermissen das schöne Wetter und die Geselligkeit und natürlich auch das schmackhafte Grillgut. Leider spielen momentan weder das Wetter noch die allgemeine Lage mit. Wir haben da eine Idee, wie ihr euch ein wenig sommerliches Feeling mit diesem Comfort Food in die Küche zaubern könnt und das ganz ohne schlechtes Gewissen: Diese knusprigen BBQ-Hähnchenschenkel kommen in Begleitung von einer Menge gesundem Ofengemüse und einem frischen Joghurtdip.

2. Herzhafter Stimmungsmacher - Dieses Chili ist herrlich gemütlich

Kaltes Wetter, Regen und Schnee - Zeit, sich aufzuwärmen und sich ganz gemütlich zu Hause einzuigeln. Aufwärmen, ja das geht besonders gut mit einem herzhaften Eintopf. Da kommt unser herzhaftes Chili Con Carne mit Schokolade und Petersilienreis genau richtig. Ganz nebenbei verstecken sich in diesem Comfort Food gesunde Kräuter wie Petersilie mit ihren vielen Spurenelementen und frisches Gemüse. Natürlich hebt Schokolade immer die Laune, das müssen wir ja gar nicht erwähnen, oder?

3. Manchmal müssen es einfach Pommes sein

Okay, okay. Manchmal müssen es einfach Pommes sein. Mit diesem Rezept befriedigt ihr den Heißhunger, aber das ganz ohne die Waage zu fürchten. Diese leckeren Süßkartoffelpommes Nacho-Style überbacken mit buntem Gemüse und Käse schmecken nicht nur herrlich pikant, sondern sind auch eine deutlich gesündere Wahl. Diese Pommes sind fettarm, da sie nicht frittiert, sondern im Ofen gebacken werden und wer es noch genauer wissen will, kann außerdem eine ganze Menge positive Eigenschaften über Süßkartoffeln als Fit Food notieren. Nur ein Beispiel: Süßkartoffeln lassen unseren Blutzuckerspiegel langsamer ansteigen als die heimische Kartoffel. Daher ist sie in Sachen Abnehmen ein beliebter Leckerbissen.